Farben

In der Möbelindustrie sind vor allem die so genannten RAL-Farben von Bedeutung, deren bekannteste Farbsammlung wiederum die RAL Classic Farbpalette sein dürfte. Dabei handelt es sich um normierte Farben, die durch eine Tochter des RAL-Instituts, die RAL gGmbH, verwaltet, erstellt und auch vertrieben werden. Die RAL Farben sind somit weltweit eingesetzte Farbkataloge und Farbsysteme, wobei jedes Farbsystem eine Palette von vorgegebenen Farben umfasst. Zudem lässt sich jede Farbe einer bestimmten Nummer zuordnen, so dass es möglich ist, die Farbe eines Anstrichs, wie beispielsweise die Farbe oder Lackierung eines Möbelstücks, eindeutig festzulegen. Die Übergabe von Farbmustern kann dabei entfallen, wobei natürlich jeder Händler, Hersteller und sonstiger gewerblicher Nutzer über einen Farbkatalog verfügt, den er real und elektronisch präsentieren kann. Die bekanntesten und am häufigsten verwendeten Nummern, sind allerdings die der so genannten Classic Palette, die das RAL-Institut auch direkt unter der Bezeichnung RAL Classic Palette vertreibt. Hierbei handelt es sich um die ursprünglich im Jahre 1927 durch den Reichsausschuss für Lieferbedingungen erstellte Farbskala, die nach modernen Gesichtspunkten überarbeitet und weiterentwickelt wurde. Dabei beinhaltet diese Farbskala derzeit insgesamt 213 verschiedene Farben und Farbtöne sowie Farbnuancen, die ursprünglich für die Produktion wasserlöslicher Lacke erstellt wurden und die damalige Farbkommunikation erleichtern sollte. Heute wird diese Farbtabelle von zahlreichen Herstellern – auch innerhalb der Möbelindustrie – verwendet, denn sie beinhaltet viele schöne kräftige, sanfte und auch pudrige Farben, so dass jeder Kundengeschmack bedient werden kann. Zudem wurde auch das Ziel einer erleichterten Farbkommunikation erleichtert, denn jeder Farbe wurde eine 4stellige Farbnummer zugeordnet, so das Farben und Farbtöne jederzeit problemlos nachbestellt werden können.

Zuletzt angesehen