Teakholzmöbel

Teakholzmöbel bestehen – der Name sagt es bereits – aus Teakholz, wobei es sich um eine sehr edle Holzart handelt. Wer dabei nicht gegen seine Überzeugung handeln möchte und ein ausgeprägtes Umweltbewusstsein besitzt, muss aber trotzdem nicht auf Möbel aus Teakholz verzichten, sondern kann diese mit gutem Gewissen kaufen und nutzen, wenn es sich um so genannte Reclaimed Teak, also um recyceltes Teakholz, handelt. Seine Besonderheit liegt darin, dass es genauso edel ist, wie neues Teakholz auch, dass für die jeweiligen Möbel aber keine neuen Bäume gefällt wurden, da alte Möbel oder auch Holz aus der Verkleidung von Wänden, aus alten Türen oder aus alten Böden verwendet wurde. Der Begriff Teakholzmöbel steht also für keinen eigenen Einrichtungsstil an sich, sondern für eine Möbelart bzw. für Möbel, die aus Teakholz oder aber aus Reclaimed Teak gefertigt wurden. Dabei lassen sich diese Möbelstücke aber in nahezu jedes Ambiente integrieren und harmonieren besonders gut mit dem klassischen Kolonialstil.

Reclaimed Teak für umweltbewusste Einrichter

Umweltbewusste Einrichter und Bauherren kommen mit dieser Holzart aber ganz besonders auf ihre Kosten, denn sie können nicht nur ein Zeichen setzen, sondern auch mit ihrer Überzeugung leben und diese im Alltag umsetzen. Reclaimed Teak steht für recyceltes Teakholz, so dass – wie oben bereits erwähnt – keine neuen Bäume gefällt werden müssen. Trotzdem handelt es sich natürlich um echtes Holz und damit auch um sehr wertvolle Möbelstücke. Natürlich lässt sich Reclaimed Teak in den verschiedensten Stilen nutzen und passt zum Kolonialstil ebenso wie zum gehobenen Landhausstil oder in den gemütlichen Shabby Chic. Recyceltes Holz hat gerade für den beliebten Shabby Chic einen hohen Wert, denn man kann sich hier die Antikbehandlung sparen, denn das recycelte Holz bringt die benötigten kleinen oder auch mal größeren Gebrauchsspuren bereits mit.

Perfekte Lebensräume mit Teakholz gestalten

Dabei bietet sich Teakholz und somit auch das Reclaimed Teak besonders für die Gestaltung von wirklich perfekten Lebensräumen an, denn hier ist wirklich alles machbar was das Herz begehrt. Ob man sich dabei für eine Einrichtung im Shabby Chic oder im Kolonialstil entscheiden möchte, ist völlig unerheblich, denn diese Holzart passt in nahezu jedes Raumkonzept. Dabei lohnt es sich außerdem, auch auf Antikmärkten und in Auktionshäusern bzw. auf Auktionen zu stöbern, denn natürlich lässt sich diese Holzart auch perfekt mit echten Antiquitäten kombinieren, sie passt aber auch zu liebgewonnenem Kitsch bzw. dem einen oder anderen Erbstück. Darüber hinaus lassen sich die meisten Accessoires perfekt mit Teakholz kombinieren, so dass hier moderne Leuchten und Skulpturen ebenso zur Anwendung kommen könnten, wie beispielsweise Fellimitate oder echte geschnitzte afrikanische Masken.

Ideales Material für den Innen- und Außenbereich

Darüber hinaus ist Teakholz das ideale Material für Outdoor- und Indoor-Möbel, denn es macht sowohl im Außenbereich als auch in Innenräumen eine perfekte Figur. Zudem lässt es sich hervorragend zu Rattan kombinieren und passt somit nicht nur in eine Outdoor-Lounge und den Poolbereich, sondern auch in private Wellnessoasen oder in den Wintergarten. Darüber hinaus besitzt es eine angenehme Färbung, zu der sowohl sehr helle Auflagen in Weiß und Creme als auch Auflagen in gedeckten Farben, wie beispielsweise in Grün, dunklem Rot, Blau oder Grau harmonieren. Wer sich dagegen für ein Ambiente im Shabby Chic entscheiden möchte, kann hier aber auch fröhlich bunte Farbmixe nutzen, denn das Teak macht an dieser Stelle wirklich alles mit.

Loungemöbel aus massivem Teakholz kombinieren

Gerade für Loungemöbel wird Reclaimed Teak aber besonders gern verwendet, denn das Teakholz erhält im Laufe der Zeit eine besonders schöne Patina, dich sich sowohl für ein Ambiente im mediterranen Stil als auch für den britischen Kolonialstil und den beliebten Shabby Chic nutzen lässt. Darüber hinaus passen ausladende Teakholzmöbel sehr gut zu Rattansesseln, Rattansofas oder Rattanstühlen, wobei das ganze Arrangement nicht nur mit klassischen Sonnenschirmen oder Markisen, sondern auch mit modernen Sonnensegeln beschattet werden könnte, so dass das Möbelarrangement ein futuristisches Flair erhält.

Stilvoll wohnen im Kolonialstil

Wer dagegen ein sehr stilvolles Ambiente mit antiken Möbeln im Kolonialstil bevorzugt oder sogar Erbstücke aus dieser Epoche vorrätig hat, sollte auf keinen Fall auf Teakholz verzichten. Die Verwendung von Reclaimed Teak sorgt dabei dafür, dass dem eigenen Umweltbewusstsein Rechnung getragen werden kann. Hier empfiehlt sich aber auch die Verwendung passender Accessoires, so dass Gemälde ebenso in einem solchen Ambiente integriert sein sollten, wie beispielsweise afrikanische Skulpturen oder geschnitzte Masken.

Edle Landhausmöbel aus recyceltem Teak

Edle Landhausmöbel aus recyceltem Teakholz besitzen aber ebenfalls ein ganz eigenes und vor allem sehr interessantes Flair, und sollten mit den passenden Accessoires aufgewertet werden. Hier wären beispielsweise echte Reisekisten ideale Couch- oder Beistelltische. Zudem passen Reisekoffer aus der Kolonialzeit als schönes Accessoire in dieses Ambiente.